DVD-Serien.net

TV Serien mit DVD Lexikon

Twin Peaks

Originalsprache: Englisch
Herkunftsland: USA
Erstausstrahlung: 8. Januar 1990 – 10. Juni 1991 auf “ABC”
Format: Staffel 1: 1 x 94 Min (Pilotfilm), 7 x 47 Min.;
Staffel 2: 1 x 94 (Episode 8), 21 x 47 Min.
Status: Abgesetzt
Produktion: Lynch/Frost Productions, Propaganda Films, Spelling Television
Regie: David Lynch, Duwayne Dunham, Tina Rathborne, Tim Hunter, Lesli Linka Glatter, Caleb Deschanel, Mark Frost, Todd Holland, Graeme Clifford, Uli Edel, Diane Keaton, James Foley, Jonathan Sanger, Stephen Gyllenhaal
Drehbuchautoren: Mark Frost, David Lynch, Harley Peyton, Robert Engels, Barry Pullman, Scott Frost, Tricia Brock

Zur Serie
Twin Peaks entstand nach einer Idee von Mark Frost und David Lynch. Lynchs Agent Tony Krantz hat ihn schon lange dazu gedrängt etwas für’s Fernsehen zu machen. Irgendwann gab Lynch auf, und kam mit seinem Freund Mark Frost auf eine Idee. Es war eine Serie über das Leben von Menschen, die in einer abgelegenen Stadt leben. Dabei sollte die Serie jedem einzelnen Einwohner folgen, und sich endlos weiterspinnen lassen.
Als Lynch, Frost und Krantz sich zur Recherche den Film “Peyton Place” angesehen haben, entwickelten die Autoren eine Idee für eine Stadt, zeichneten eine Karte und Nannten sie “Northwest Passage”. So entstand ein rohes Konzept, das von ABC angenommen wurde und entwickelte sich zu “Twin Peaks”.
Da es zunächst vollkommen unklar war ob die Serie erfolgreich wird, machte David Lynch nur einen Pilotfilm. Es gab zwei Versionen davon: Die US Version und die Internationale Version. David Lynch nahm auf drängen des Europäischen Vertriebs für die Internationale Version ein komplett neues alternatives Ende auf, in welchem der Mörder von Laura Palmer enthüllt wird, was den Pilotfilm zu einem eigenständigen Film machte. Twin Peaks würde zu einem Publikumserfolg. Eine zweite Staffel wurde in Auftrag gegeben. Zu diesem Zeitpunkt wurde Frost und Lynch versichert, dass es definitiv auch eine dritte Staffel geben würde, so dass die Serie in der dritten Staffel zu einem richtigen Abschluss kommt. Leider bestand ABC darauf, den Mörder von Laura Palmer in Staffel 2 zu enthüllen. Was folgte war ein Desaster: Die Einschaltquoten sind kurz darauf eingebrochen, und die dritte Staffel wurde eingestampft. Twin Peaks hat also bis heute kein richtiges Ende. Um der Serie trotzdem noch einen gewissen Abschluss zu geben, drehte David Lynch 1992 den Kinofilm “Twin Peaks: Fire Walk With Me”, welcher ebenfalls floppte.
Interessanter Fakt: Die Episoden der Serie hatten zunächst keine Episodentitel, diese wurden erst durch die deutsche Bearbeitung hinzugefügt, und bei allen späteren TV-Veröffentlichungen der Serie sowohl in Deutschland als auch in den USA (rückübersetzt) verwendet.

Agent Cooper und Sheriff Truman sind drauf und dran den Fall zu lösen

Handlung
Eine Leiche wird am Flußufer der verschlafenen idyllischen Kleinstadt, Twin Peaks, ansgeschwemmt, es handelt sich um das verschwundene Mädchen Laura Palmer. Es wird sofort eine Ermittlung eingeleitet, welche der Special Agent des FBI, Dale Cooper, durchführen soll. In Twin Peaks angekommen nistet er sich in einem Motel ein, und beginnt seine Ermittlung. Dabei dient die Ermittlung von Agent Cooper als Rahmen für die Serie, welche neben dem Haupt-Handlungsstrang sich auch auf die zahlreichen Bewohner des Stadt konzentriert, denn Twin Peaks ist Alles andere als idyllisch, und jeder Bewohner hat etwas zu verbergen…
Besetzung: Special Agent Dale Cooper – Kyle MacLachlan, Sheriff Harry S. Truman – Michael Ontkean, Shelly Johnson – Mädchen Amick, Bobby Briggs – Dana Ashbrook, Benjamin Horne – Richard Beymer, Donna Hayward – Lara Flynn Boyle, Josie – Joan Chen, Leo Johnson – Eric Da Re, Audrey Horne – Sherilyn Fenn, Doctor William Hayward – Warren Frost, Deputy Andy Brennan – Harry Goaz, Deputy Hawk – Michael Horse, Catherine Martell – Piper Laurie, Laura Palmer – Sheryl Lee, Norma Jennings – Peggy Lipton, James Hurley – James Marshall, Ed Hurley – Everett McGill,
Pete Martell
– Jack Nance, Lucy Moran – Kimmy Robertson, Lawrence Jacoby – Russ Tamblyn, Windom Earle – Kenneth Welsh, Leland Palmer – Ray Wise, Sarah Palmer – Grace Zabriskie

Leland Palmer erfährt über den Fund der Leiche

Meinung des Autors
Mit Twin Peaks wurde eine Serie erschaffen, die wirklich ihresgleichen sucht, noch nie hat es so eine effektive Mischung aus Drama, Surrealem und Übernatürlichem gegeben. Die Stadt Twin Peaks quillt über vor Details und bietet viele interessante und gleichzeitig glaubhafte Charaktere. Die ruhige Idyllische Atmosphäre steht im Kontrast zu den Dingen die in der Stadt insgeheim passieren was der Serie eine ganz eigene Note verleiht. Wenn man anfängt Twin Peaks zu schauen, kann man sich kaum losreissen, denn diese Welt lässt einen nicht mehr los. Jeder der sich für TV Serien interessiert sollte einen Blick riskieren, denn hier ist für Jeden etwas dabei.

Die DVD
Twin Peaks erschien in Deutschland zwei Mal auf DVD: ein Mal in drei Volumes, wobei Vol. 1 Staffel 1 beinhaltete, während die zweite Staffel zwischen Vol. 2 und 3 aufgeteilt wurde. Die deutsche Version bot gegenüber der US Version den Vorteil, dass sie den US Pilotfilm enthielt, welcher bei der US DVD fehlte. Später erschien die Definitive Goldbox Edition, welche die Gesamte Serie und komplett neue Extras in einem Digipak beinhaltet, diese ist auch die günstigste Möglichkeit sich Twin Peaks zu kaufen. Beide Releases an sich sind exzellent und sollten in keiner Sammlung fehlen.
Die Extras sind unter Anderem: Log Lady Intros, beide Versionen des Pilotfilms, Postkarten, nicht verwendete Szenen, ein Vierteiliges Making Of der Serie, Ein Interview mit David Lynch, Werbespots, Trailer und andere.

Intro:

DVD/Blu-Ray-Veröffentlichungen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

DVD-Serien.net © 2015